Neu: Kunst & Kochwerk im Museum

Kulinarische Interpretation zur Kunst, hier in der Ausstellung Selbst ist der Mann, Clemens-Sels-Musuem, Sommer 2017
Kulinarische Interpretation zur Kunst, hier in der Ausstellung Selbst ist der Mann, Clemens-Sels-Musuem, Sommer 2017

Erstmalig findet das beliebte Format Kunst & Kochwerk nun im Museum Villa Erckens in Grevenbroich statt.  Am 15. Januar 2019 im Rahmen der Ausstellung zum 100. Geburtstag von Helmut Schmidt. 

 

 

Dienstag, 15. Januar 2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte direkt über das Museum buchen unter Telefonnummer 02181 / 605656. Teilnahmegebühr 20 € inklusive Eintritt, Führung sowie Essen und Trinken. Hier geht es zum Museum Villa Erckens „Neu: Kunst & Kochwerk im Museum“ weiterlesen

Best of Wildkräuter 2018

Kräuterwanderung, Wildkräuterkochkurs oder Kräuterwerkstatt

Ein Sonnenwendgürtel und das Johannifeuer

Die Kräuterworkshops bei Peter sei selig sind von allem etwas. Je nach Dauer und Jahreszeit mal mehr Wanderung, Workshop, Seminar oder Kochkurs. Kräuterpädagogin Birgit Dyla schafft es immer wieder mit ihrem tiefen Wissen über die
ethnobiologische Geschichte, die Heilkraft und Beschaffenheit der Wildkräuter mit großer Spannung zu berichten. Es ist ein Wissen, das im Zeitalter der industriellen Herstellung von Lebensmitteln oft verloren gegangen ist.

Angela Berg serviert Johanninüsse – eine Delikatesse aus eingelegten, noch grün geernteten Walnüssen

Wir machen uns auf die Suche: denn oft stehen sie unbeachtet am Wegesrand, blühen auf Wiesen oder quälen als Unkraut verkannt den Hobbygärtner. Wir sind von unzähligen Kräutern umgeben. Manche von ihnen haben sogar Heilkräfte, andere lassen sich ohne großen Aufwand in wahre Delikatessen verwandeln.

2018 findet noch am 1. Dezember 2018 der Workshop „Die Tradition der Rauhnächte“ statt. Die Termine 2019 werden im Oktober 2018 bekannt gegeben.

Heilkräuter – Gesundheit von der Wiese – eine Bildergalerie

Das Johannifest – eine Bildergalerie

Die Tradition der Rauhnächte – eine Bildergalerie

Verlängerung Fotoausstellung

Die Kombination von Kunst & Kochwerk hat sich schon vielfach bewährt. Im Rahmen der Fotoausstellung von Georg Berg bieten wir nun eine weitere Variante an: Die Photosynthese: Im Rahmen der Ausstellung Verwirrung und Verwirklichung von Georg Berg werden die Fotomotive mit kulinarischem Grün kombiniert.

Am Freitag, den 25. Mai laden wir nochmals zur Photosynthese. Es gibt Erfrischendes, Herzhaftes oder auch Süßes aus frischem Grün sowie spannende Geschichten des Fotografen zu seinen Fotografien.

Die Ausstellung wurde bis zum 25. Mai 2018 verlängert. Germine nach Vereinbarung unter 02181 – 16 12 40 oder per E-Mail: genuss@peterseiselig.de
Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist die Galerie Judith Dielämmer, Alte Bergheimer Straße 7, 41515 Grevenbroich. Jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr

3. Grevenbroicher Schwarzmarkt

Die Schwarzmarktgeschäfte laufen wie geschnitten Brot!
Draußen nur Kännchen, so teilt es das Bild des Neusser Künstlers Christoph Rehlinghaus mit. Und drinenn nur Bier! Dazu ungenießbare Pilze (weil gehäkelt, aber unglaublich putzig), die im Tausch gegen bestens geniessbare Chutneys, Marmeladen sowie Tee-, Pralinen oder Hummus-Kreationen angeboten werden:

Auf dem dritten Grevenbroicher Schwarzmarkt wurde wieder munter probiert und getauscht. Die gutgelaunte Händlerrunde wurde dank der Verköstigung durch Bierbrauer Dr. Jürgen’s mit seinen Bierkreationen von IPA über Kellerbier bis hin zu – na klar Schwarzbier noch lockerer. Am Ende gingen alle mit reicher Beute nach Hause. Mehr Schwarzmarkt gibt es im nächsten Jahr!

Hier geht es zur Fotogalerie:
„3. Grevenbroicher Schwarzmarkt“ weiterlesen

Einladung zur Langen Tafel

Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten. Warum nicht einfach mal die Demokratie feiern? Mit einem riesengroßen Dinner, vielleicht dem größten der Welt. Rücken wir zusammen … Tische und Stühle raus!

Setzen wir mit ganz vielen anderen Menschen im ganzen Land ein Zeichen für die Demokratie! Deshalb sind wir dabei am Tag der offenen Gesellschaft und laden zu einer öffentlichen Foto-Show ein.

Jeweils zur vollen Stunde in der Zeit zwischen 17.00 und 21.00 Uhr werden Fotografien von Georg Berg, die das Leben in anderen Gesellschaften dokumentieren, gezeigt. Es sind Reiseeindrücke von einer Hochzeitsfeier in Bulgarien mit uns unbekannten Bräuchen. Einer Reise in das von Ebola und Bürgerkrieg gezeichnete Sierra Leone und dem Besuch der mittelalterlichen Handelsstadt Fès in Marokko.

Drei Reisen – viel Diskussionsstoff und ein afrikanischer Reiseintopf warten auf die Gäste.

Alkoholfreie Getränke sind vorhanden – Wein oder Bier bitte selber mitbringen!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Wir freuen uns auf eine lange Tafel mit vielen Besuchern!