Frühlingspasta mit Bärlauch & Spargel

Dies ist eine leichte Frühlingspasta dekoriert mit Löwenzahnblüten und Pinienkernen. Dazu einfach die Lieblingspasta kochen. Parallel Pinienkerne anrösten und zur Seite stellen. 500 g Spargel schälen, die Stangen halbieren und in ca 4 cm lange Stücke schneiden. Mit Butter in eine beschichtete Pfanne geben. Mit etwas Meersalz und Palmzucker würzen.  Nach ca. fünf Minuten, die Spargelstücke sind noch bissfest, nochmals etwas Butter und das Krustenmehl zugeben. Zum Schluss mit weißem Pfeffer würzen.

Die Nudeln abschütten und zurück in den Kochtopf geben. Bei 500 g Nudeln je 3 EL Olivenöl und Leindotteröl hinzugeben sowie 4 EL Bärlauchpesto von Spirit of Spice sowie 3 EL geriebenen Parmesan. Pasta auf Teller anrichten, Spargel diaübergeben und einige Blätter frischen Bärlauch und gezupfte Löwenzahnblüten als Topping darüber streuen.

„Frühlingspasta mit Bärlauch & Spargel“ weiterlesen

Salbeiblütensirup

PSS_SalbeibluetenNachdem ich mich in diesem Frühjahr schon durch die aromatischen Gänseblümchen und Löwenzahnblüten geschmeckt haben, probiere ich gerne auch andere Blüten meiner Gartenkräuter. Der April war so warm,  dass schon bald der Salbei in Blüte stehen wird.  Zeit alle erforderlichen Zutaten und Flaschen bereit zu stellen. Salbei-Sirup ist sehr aromatisch, der typische Salbeigeschmack kommt gut durch, aber milder als bei den Blättern. Die hervorragende Wirkung von Salbei bei Atemwegserkrankungen und Beschwerden im Mund- und Rachenraum ist ja bekannt. Das liegt an seiner antibakteriellen Wirkung. Vor der Erfindung von Zahnbürsten und -pasta, haben sich die – pflegebewussteren Menschen – mit Salbeiblättern Zähne und Zahnfleisch massiert – und überhaupt eine Pflanze, die das Heil schon im Namen trägt (lat. salvare = heilen) muss ja was taugen. Dass das Ergebnis so sensationell lecker würde, hat mich selber überrascht.
„Salbeiblütensirup“ weiterlesen

Rote Linsensuppe mit Masala-Joghurt

In einem Suppentopf das Öl erhitzen. Die Zwiebel zugeben, dann den Deckel auflegen und die Zwiebeln bei niedriger Temperatur 5 bis 10 Minuten anschwitzen, so dass sie weich, aber nicht begrünt sind. Frisches Kurkuma hinzufügen und 1 – 2 Minuten anschwitzen, dann die Linsen hinzugeben. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brühe hinzugeben und alles zum Kochen bringen und 8 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. „Rote Linsensuppe mit Masala-Joghurt“ weiterlesen

Bohnensalat mit Kräutern und Croutons

Dieser Bohnensalat kann gut vorbereitet werden. Ja er sollte es sogar, denn so kann das umwerfende Aroma des schwarzen Knoblauchs mit seinen intensiven tiefen Balasmiconoten schön den Geschmack an die ordinären Dosenbohnen abgeben.  Zubereitung: 1 Dosen Kidneybohnen und 1 Dosen weiße Bohnen in ein Sieb geben und gut mit warmen Wasser abspülen. Zur Seite stellen. „Bohnensalat mit Kräutern und Croutons“ weiterlesen

Go Green – Gazpacho!

Warum nur auf das Grün im Garten warten? Hier kommt ein sattgrüner Energizer für den Suppenteller.  Er besteht aus ganz viel Grünem von den Basics bis zum Topping und einem ganz besonderen Energie- und Farbbooster. Die Zubereitung ist unkompliziert und geht am besten in einem Standmix-Gerät.  Entweder alle Zutaten aus dem Kühlschrank holen, sofort verarbeiten und genießen oder etwas Kühlzeit vor dem Servieren einkalkulieren.

„Go Green – Gazpacho!“ weiterlesen