Champignons mit Löwenzahnblüten

Spontane Blüten-Füllung:  Diese Prachtstücke von Riesen-Champignons habe ich mit Safranbutter ausgekleidet und mit frischem Bärlauch, roter Zwiebel sowie Löwenzahnblüten gefüllt. Als Topping kommt noch Parmesan drüber und als Finish frischer Hennes‘ Finest Kampot Pepper Dann ab in den Ofen mit den Protein-Bomben!

Tipp: Jetzt sprießt er wieder in den nicht ganz so ordentlichen Gärten, der Löwenzahn. Wenn man die Pustelblume und eine weitere Vermehrung verhindern möchte, dann zupft man die vollen Blüten einfach unterhalb der Blüte vom Stengel und brät diese kurz mit etwas Olvienöl und Meersalz in der Pfanne. Die Blüten verlieren zwar die Farbe und schrumpfen sehr, aber sie haben ein herrlich nussiges Aroma!

Von Blatt bis Wurzel

Wenn nicht mehr Größe und Ertragsmenge entscheidend sind, sondern das kulinarische Potenzial von Gemüse im Zentrum der Aufmerksamkeit steht, dann kommt man beim Kochen den sortenspezifischen Eigenschaften auf die Spur. Rote Beete Stiele in Orangenlikor, Blatt & Stiel von Petersilie mit Banane oder Radieschen mit Blatt & Wurzel, bringen ganz neue Geschmackserlebnisse. Einfach und lecker. Exotisches von Stiel & Rippe, von Strunk & Herz oder Blatt & Blüte liegen direkt vor unserer Haustür. Erste Rezepte habe ich aufgeschrieben.

Zu den Rezepten:
Kompott aus Rote-Beete-Stielen mit hausgemachtem Joghurt

Radieschensalat von Blatt und Wurzel

Petersilien- (Blatt und Stiel) Bananen-Mousse.

Die Gemüse-Abenteuerreise kann beginnen.
Zum Probieren gerne an den Samstagen im Februar vorbeikommen!