Omelett mit dicken Bohnen, Dill & Minze

Ein Klassiker der persisch-jüdischen Küche nach Yotam Ottolenghi. Das Rezept hat mich so angelacht, dass ich nicht warten konnte, bis ich Berberitzen aufgetrieben hatte. Diese kleinen, säuerlichen Dornenfrüchte. Stattdessen nahm ich getrocknete schwarze Trauben. Viel zu süß. Es braucht die Säure der Berberitzen, ersatzweise getrockneter Sauerkirschen.  Ansonsten ein tolles Gericht, das sich vorbereiten lässt. Da es sowohl heiß, wie auch lauwarm oder sogar kalt gut schmeckt.

Angebot: Safran aus Afghanistan 1 g für 9,90 Euro
„Omelett mit dicken Bohnen, Dill & Minze“ weiterlesen

Frühlingspasta mit Bärlauch & Spargel

Dies ist eine leichte Frühlingspasta dekoriert mit Löwenzahnblüten und Pinienkernen. Dazu einfach die Lieblingspasta kochen. Parallel Pinienkerne anrösten und zur Seite stellen. 500 g Spargel schälen, die Stangen halbieren und in ca 4 cm lange Stücke schneiden. Mit Butter in eine beschichtete Pfanne geben. Mit etwas Meersalz und Palmzucker würzen.  Nach ca. fünf Minuten, die Spargelstücke sind noch bissfest, nochmals etwas Butter und das Krustenmehl zugeben. Zum Schluss mit weißem Pfeffer würzen.

„Frühlingspasta mit Bärlauch & Spargel“ weiterlesen

Risotto mit Sesam

Wann, wenn nicht jetzt,  mitten in der Corona-Krise, ist die Gelegenheit da, neue Gerichte auszuprobieren. Ganz besonders die aus der Kategorie „Probier ich mal aus, wenn ich mehr Zeit habe!“ Hierzu gehört auch Risotto. Geduldig am Herd stehen,  den Reis in der großen Pfanne rühren und nach und nach die Brühe zufügen. Dieses Risotto setzt auf Seam und die überraschende Zutat Kokosmilch! „Risotto mit Sesam“ weiterlesen

Blumenkohl zum Wohl!

Er sieht auch im Ganzen toll aus, enthält viel Vitamin C und Folsäure und stärkt unser Immunsystem: Der Blumenkohl. Sind die Röschen fest und ohne braune Stellen und die Blätter noch knackig, dann ist er frisch und in vollem Besitz seiner guten Eigenschaften. Man nehme also einen ganzen Blumenkohl, schiebe ihn bei 175 Grad ca. 60 Min. in den Ofen, bestreiche in am Anfang und von Zeit zu Zeit mit Misobrühe und Olivenöl. Nach gut einer Stunde bis er durch und durch weich ist, vierteln und für weitere 10 Minuten mit Käse überbacken. Dann je ein Viertel auf einem Spiegel aus Humus betten mit Feldsalat oder Babyleafs anrichten, den Salat mit fruchtigem Dressing beträufeln und geröstete Pinienkerne dazugeben. Köstlich und gesund!

„Blumenkohl zum Wohl!“ weiterlesen