Omelett mit dicken Bohnen, Dill & Minze

Ein Klassiker der persisch-jüdischen Küche nach Yotam Ottolenghi. Das Rezept hat mich so angelacht, dass ich nicht warten konnte, bis ich Berberitzen aufgetrieben hatte. Diese kleinen, säuerlichen Dornenfrüchte. Stattdessen nahm ich getrocknete schwarze Trauben. Viel zu süß. Es braucht die Säure der Berberitzen, ersatzweise getrockneter Sauerkirschen.  Ansonsten ein tolles Gericht, das sich vorbereiten lässt. Da es sowohl heiß, wie auch lauwarm oder sogar kalt gut schmeckt.

Angebot: Safran aus Afghanistan 1 g für 9,90 Euro

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die dicken weißen Bohnen aus der Dose in ein Sieb schütten und vorsichtig aber gründlich waschen. Berberitzen 10 Minuten in kochendem Wasser mit Zucker (75 ml / 2 EL Zucker) einweichen.  +++ Da Berberitzen schwer zu bekommen sind, habe ich mir mit Goji-Beeren geholfen und diese in Zitronensaft eingeweicht, so wurden die eher süßlichen Beeren säuerlich, was dem Gericht gut tut! +++ Sahne und Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Safran mit den Fingerspitzen zerkleinern in die heiße Sahne geben und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

3 EL Olivenöl in einer ofenfesten Deckelpfanne erhitzen und die Zwiebel anschwitzen. Knoblauch für zwei Minuten dazugeben. Danach die Bohnen unterheben und die Pfanne zur Seite stellen.

Eier in einer großen Schüssel verquirlen., Mehl und Backpulver hineinziehen, Safransahne, die kleingehackten Kräuter sowie Pfeffer und Salz unterrühren. Berberitzen und Bohnenmischung dazugeben.

Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen. Das restliche Olivenöl hineingeben und 10 Minuten im Ofen aufheizen. Danach die Eiermischung in die Pfanne gießen und mit Deckel für 15 Minuten in den Ofen schieben. Danach den Deckel abnehmen und weitere 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Das Omelette mit einem Messer vom Rand lösen. Entweder aus der Pfanne heraus Stücke schneiden oder auf eine Platte stürzen und servieren. Dazu passt Gurkensalat mit Joghurt.

Zutaten

  • dicke weiße Bohnen aus der Dose
  • 2 EL Zucker
  • 40 g getrocknete Berberitzen (oder andere saure Trockenfrüchte)
  • 3 EL Sahne
  • ¼ TL Safranfäden
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, fein gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 7 Eier (Klasse M)
  • 1 EL Mehl
  • ¼ TL Backpulver
  • 30 g Dill gehackt
  • 15 g Minze gehackt
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer (z.B. roter Kampot-Pfeffer)