«

»

Mrz 03

Blumenkohlsuppe mit Mohnöl

GPZ_BlumenkohlroseBlumenkohl hat ein feines, doch ausgeprägtes Aroma und so eröffnen sich viele Aromenkombinationen. Ein bereits bewährtes ist die Kombination mit Curry, was in einer Suppe, aber auch und vor allem in Rezept Blumenkohlsalat mit Zimt-Zucker-Hack funktioniert. Gut geht auch Blumenkohl mit Knoblauch und Minze zu Pasta. Genial finde ich die Kombination mit Mohnöl. Hier ein schnell gemachtes Süppchen, das mit der leichten und nussigen Süße des Mohnöls von Pödör ein Gedicht ist.

Da der Tag der gesunden Ernährung vor der Tür steht, an dieser Stelle noch ein paar Worte zu den Nährwerten:
Blumenkohl: enthält viel Vitamin C und Folsäure und stärkt unser Immunsystem
Mohnöl:stärkt die Knochen durch viel Calcium.

PSS_BlumenkohlsuppeSuppe für 4 Personen:
Zutaten
5 mittelgroße Kartoffeln
1/2 Blumenkohl
1 Liter Gemüsebrühe
1/2 TL grüner Fenchelsamen
1/2 TL Koriandersamen
1/2 TL Kreuzkümmel
Meersalz
Schwarzer Pfeffer
Chiliflocken
Mohnöl

Zubereitung
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, in einem Topf mit etwas Fett geben und anschwitzen. Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Zu den Kartoffeln geben. Fenchel- und Koriandersamen sowie Kreuzkümmel mörsern und ebenfalls im Topf kurz anrösten. Danach mit Brühe auffülle und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und mit Meersalz, Chileflocken und Pfeffer abschmecken. Auf Teller füllen und jetzt das Mohnöl nicht vergessen. Ca. 1/2 EL pro Teller auf die Suppe geben. Wer mag, einige Miniröschen Blumenkohl aufheben und knackig wie sie sind auf die Suppe geben.

Nicht nur lecker, sondern auch gesund: