Angela Berg

Informationen zum Autor

Name: Angela Berg
Angemeldet seit: 19. Juli 2014
URL: http://genuss.schanze26.de

Aktuelle Beiträge

  1. Honig – die neuen Sorten sind da! — 18. August 2017
  2. James Brown und die wilden Austern — 14. August 2017
  3. Anton Schmaus kocht für Nationalmannschaft — 2. August 2017
  4. Frühstücksfrage: Brot oder Brei? — 1. Juli 2017
  5. Lachsfilet mit Pfirsichsalsa — 28. Juni 2017

Liste der Autorenbeiträge

Feb 07

Schwarzmarkthändler gesucht!

Es ist wieder soweit: Am Sonntag, den 19. März darf wieder getauscht werden, was der Vorratskeller oder die neuesten Kochexperimente so hergeben. Ein kurzweiliger und köstlicher Nachmittag ist garantiert. Eingemachtes, Aufgesetzes, Vergorenes, Eingelegtes oder Gebackenes. Wer über leckere Tauschware verfügt ist herzlich willkommen. Hier geht es zur Anmeldung für alle Koch- und Tauschinteressierten: 2. Grevenbroicher …

Weiter lesen »

Feb 03

Cashew-Créme

Cashewkerne eignen sich hervorragend als Basis für cremige Dips. Das verwendete Öl kann man variieren. Neben einem guten Olivenöl, schmeckt die Créme auch toll mit kaltgepresstem Sesamöl. Auch eine süße Variante mit Mohnöl ist lecker! Und so geht es: Die Kerne 4 – 6 Stunden in ein wenig Wasser einweichen. Dann zusammen mit den anderen …

Weiter lesen »

Jan 07

Rotkohl-Orangen-Salat

Das ist Frostschutz á la carte – draußen ist es knackig kalt – und drinnen bereiten wir uns die vitaminreichen Winterkohlsorten zu. Hier eine Version, die den Rotkohl nicht weich gekocht als Beilage zum Semmelknödel degradiert, sondern als Star im Rohkostsalat, gepaart mit Orangen und Mandeln. Zutaten: für vier Personen 400 g Rotkohl Meersalz 50 …

Weiter lesen »

Jan 07

Teriyaki-Putenbrust mit Wirsing aus dem Wok

Der gute Wirsing – eines der beliebtesten Wintergemüse mit vielen Vitaminen und wenig Kalorien – geht auch asiatisch und muss nicht immer für Kohlrouladen herhalten. Besonders schön geschmort wird er in der schnellen, heißen Hitze des Woks – es funktioniert aber auch in einer beschichteten Pfanne. Perfekte „Sättiigungsbeilage“ bilden die Reisnudeln als dankbarer Saucenspeicher! Teriyaki …

Weiter lesen »

Dez 13

Bye, Bye Backfisch!

Bald kein EU-Mitglied mehr und jetzt schwimmen den Engländern auch noch die Fische davon! Es droht der Abschied vom Nationalgericht Fish & Chips! Wer ist Schuld? Nicht Brüssel, sondern der Klimawandel, also wir alle. Das Wasser der Nordsse wird immer wärmer, Kabeljau und Schellfisch verziehen sich in den Norden. Dafür rücken Sardinen und Oktopus an. …

Weiter lesen »

Nov 30

Kochen mit Safran

Safran schmeckt unvergleichlich. Er gibt Fisch ein herrliches Aroma. Risotto wird durch Safran erst zu einer Köstlichkeit. Safran eignet sich auch für Kuchen und Brot. Es wäre zu schade, Safran nur als Färbemittel einzusetzen. Seine Wirkstoffe sind wasserlöslich. Damit sich Geschmack und Wirkung voll entfalten können, immer erst am Ende der Zubereitung zugeben. Safran (Corcus …

Weiter lesen »

Nov 29

Safran-Kartoffeln

Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden, Frühlingszwiebeln putzen und in circa 3 cm langen Stücke schneiden. In einem Brüter Olivenöl und Butterschmalz erhitzen und Kartoffeln mit den Frühlingszwiebeln ein paar Minuten von allen Seiten anbraten. Dann das heiße Wasser vorsichtig angießen. Danach Lorbeerblätter, die Hälfte des Safrans, frisch gemahlenen Pfeffer sowie frisch zerstoßenen …

Weiter lesen »

Nov 29

Safranbutter

Schnell gemacht und schmeckt gut auf frischem Brot oder zerlassen über Fisch. Zutaten 125 g Butter 0,1 g Safran weißer Pfeffer frisch gemahlen Fleur de Sel Abrieb ¼ Bio-Zitrone Zubereitung Die weiche Butter mit Salz und dem frisch gemahlenen Pfeffer mit einer Gabel vermengen. Die Safranfäden zwischen den Finger klein bröseln und dazugeben. Wenn man …

Weiter lesen »

Nov 29

Pikante Hühnersuppe mit Safran

Ein Rezept ohne Foto kommt bei mir selten vor – in diesem Fall war ich so angetan vom Ergebnis, dass ich das Fotografieren vergessen habe – und kaum hatte ich mir die Suppe eingebrockt, war sie auch schon wieder ausgelöffelt. Zutaten 1 kg Hähnchenkeulen 1,5 Liter Wasser 3 Stängel Zitronengras 40 g frischer Ingwer ½ …

Weiter lesen »

Nov 25

Safran – vom Gewürzmarkt in Meknes

Die zarten Safran-Fäden werden aus der Blüte des Crocus Sativus gewonnen. Die kostbaren Stempelfäden haben nicht nur Bedeutung als Gewürz, sie sind auch eine Naturarznei mit breitem Wirkspektrum. Seit Jahrhunderten wird Safran in Marokko angebaut. In der Region um Taliouine jenseits des Hohen Atlas befindet sich der kleine Ort Souktana. Dort wird auf einer Höhe …

Weiter lesen »

Nov 25

Eine Rose ist eine Rose trink eine Rose!

So schwarz kann dieser Freitag gar nicht sein! Überall hagelt es heute Black Friday-Angebote, bei Peter sei selig gibt es feinen Rosente von OR TEA? gegen den Shopping-Stress oder Ginseng Beauty – Grüntee mit Ginseng-Wurzel. Ach so, ja eine Black Friday Köstlichkeiten-Kiste zum Stöbern gibt es auch, aber den Truthahn, den gibt es nicht, den …

Weiter lesen »

Nov 18

Es grünt so grün – Bretonischer Algensalat

Kaum ein Gemüse ist so reich an Mineralien und Spurenelementen wie die Algen. Mit ihnen nehmen wir im wahrsten Sinne die geballte Kraft des Ozeans in uns auf: Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Mangan und Zink – es gibt kaum etwas, was das Meeresgemüse nicht zu bieten hätte. Besonders positiv ist der hohe Gehalt an Kalium …

Weiter lesen »

Nov 13

Schwarzmarkt – Kurzweilig & Köstlich

Erster Grevenbroicher Schwarzmarkt lockt Tauschhändler von Bonn bis Mönchengladbach – Kurzweilig & Köstlich! Heute wurde gekostet und getauscht was die eigenen Vorräte hergaben. Gehandelt wurde u.a.: Feynes Rotweingelee von Danny aus Neuss; Kokos-Makronenkonfekt von Susan-ne Kuchenreuther aus Bonn, Birnen-Marmelade und rosa Rehe von Stefanie Engel; Apfel-Zwiebel-Marmelade von Daniel aus Grevenbroich; Kürbis-Chutney von Eva aus Mönchengladbach; …

Weiter lesen »

Nov 03

Wildkräuter-Workshops

Spannende Wildkräuterkunde kann man bei Peter sei selig fast rund ums Jahr betreiben. Einen Ausflug in den herbstlichen Wald- und Wiesenflächen wurde am 29. Oktober 2016 unternommen. Beim kombinierten Wildkräuter- und Kochkurs ging es diesmal um das Backen mit Wildkräutern. Am 3. Dezember gibt es für dieses Jahr noch eine letzte Gelegenheit zur Wildkräuterkunde. Wir …

Weiter lesen »

Nov 02

Ciabatta Grundrezept

Der Ciabatta-Teig eignet sich hervorragend, um ihm in der letzten Zubereitungsphase noch mit Kräutern zu verfeinern. Dies können sowohl Trockenkräuter sein wie Oregano oder Brennnesselsamen, als auch frische Kräuter. Im Workshop Backen mit Wildkräutern wurde dem Teig ein ganzes Potpourri aus gesammelten Wildkräutern wie Giersch, Gundermann, Brennnessel, Spitzwegerich und Taubnessel zugefügt. Zutaten für 2 Ciabattas …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge