Ein Sonnengruß zum Winter

Was lange währt, wird zum Winter richtig gut. Unsere Sommertracht 2018 haben wir gerade erst in Gläser gefüllt und diesem Honig den Namen Sonnengrußgegeben. Denn, wir erinnern uns, der letzte Sommer war heiß und lang, so dass selbst die Bienen wenig Wasser gefunden haben. Sie bedienten sich stattdessen an der Feuchtigkeit des eingetragenen Nektars. Dies hat zur Folge, dass der Honig sehr trocken ist und einen Wassergehalt von gerade einmal 16 % aufweist. (Erlaubt sind bis zu 19 % und oftmals liegt der Wassergehalt um 18 %.) Sonnengruß ist cremig in der Konsistenz, dunkelgelb und hat Geschmacksnoten von Karamell und Kastanie.

Solange der Vorrat reicht: 250 ml zu 4,00 Euro / 500 ml zu 6.50 Euro

Helmut Schmidt – kulinarisch

Schmidt Schnauze – hier kulinarisch interpretiert als Kalte Schnauze mit Fleur de Sel in Anlehnung an die enge Freundschaft zwischen Altkanzler Schmidt und dem französischen Präsidenten Gisgard d’Estaing.

Auftakt zur Reihe Kunst & Kochwerk im Museum in Grevenbroich.. Zur Ausstellung „Helmut Schmidt in Dur und Moll“ – Karikaturen aus dem politischen Leben des Altkanzlers und anlässlich seines 100. Geburtstag im Dezember 2018 gab es in der Villa Erckens – Museum der Niederrheinischen Seele einen ersten Kunst- und Kochgenuss. Nach einer Führung von Kulturamtsmitarbeiter Thomas Wolff wurde Schmidt als facettenreiche Persönlichkeit kulinarisch interpretiert. Angela Berg, Peter sei selig – Genusspunkt Küche moderierte ihre Sicht auf die Ausstellung mit einem Drei-Gang-Menü. Was die Steckrübe, ein Eintopf und ein Kindergeburtstagskuchen mit Helmut Schmidt zu tun haben? Auflösung und Rezepte finden sich hier:

„Helmut Schmidt – kulinarisch“ weiterlesen

Ingwer-Kurkuma-Shot

Dieser Shot hat es in sich und ist ein energievoller Start in den Tag. Entdeckt auf einem Besuch in der Markthalle IX in Berlin-Kreuzberg. Das Piperin im roten Kampot-Pfeffer verstärkt die Wirkung vom Kurkumin aus der Kurkuma-Wurzel, denn Kurkumin hat eine sehr geringe Bio-Verfügbarkeit und wird vom Körper schnell wieder ausgeschieden. Das Piperin ist im roten Kampot-Pfeffer besonders hoch. Daher eigenet sich dieser Pfeffer hervorrangend als Komplementär zum Kurkuma. Und dieser Muntermacher wird ein echter Hochleistungs-Antioxidantien-Shot!

„Ingwer-Kurkuma-Shot“ weiterlesen

Nicht sauer sein! Apfelmost-Kur

Apfelmostessig macht basisch und nicht sauer.
In sinnvollen Mengen genossener Essig macht nicht sauer. Im Gegenteil er führt unserem Körper vor allem die basischen Anteile und Enzyme der Pflanzen in optimal verwertbarer Weise zu. Apfelmostessig begünstig ein gesundheitsförderndes basische Milieu, versorgt den Körper mit wichtigen Mineralstoffen wie Kalium und Magnesium und regt den Stoffwechsel an. Außerdem trägt die Essigsäure zu einer intakten Darmflora bei, die ganz entscheidend für unser Wohlbefinden ist. Pödör Bio-Apfelmostessig ist extra ungefiltert. Der natürtrübe Essig schmeckt zwar sauer, aber er sorgt dafür, dass der Organismus wieder ins Gleichgewicht kommen kann.

Hier geht es zur Apfelmost-Essig Kur und zum Angebot:
„Nicht sauer sein! Apfelmost-Kur“ weiterlesen

Neu: Lyrik Löffelweise!

Nach Kunst & Kochwerk laden Janne Gronen und Angela Berg zu einem weiteren Kultur-Kulinarik-Format ein. Lyrik Löffelweise ist Lesung mit Löffelgenuss – es gibt Worte und Warmes.

“Haben Sie schon einmal Stunden gestanden? Und wussten Sie, dass diese Stunden doppelt zählen? Wie ist es mit der Schaukel am Meer? Oder dem Plödmann….Wer gerne einer Alltags-Lyrik lauscht und für den Gedichtetes nicht nur tief, schwer und sinnig sein muss, findet wahrscheinlich Gefallen an den kleinen Textarbeiten von JANNE GRONEN. Der kleine Band ist ihre erste Veröffentlichung und enthält auch einige Abbildungen ihrer malerischen Werke. Es ist im Heiner Labonde Verlag erschienen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten aber um eine Anmeldung über die Internetseite https://peterseiselig.de/events/lyrik-loeffelweise/