«

»

Sep 07

Mmh – Homemade Mayo!

Ofengemüse mit Sonnenblumen-Mayonnaise

Selbst gemachte Mayonnaise mit dem nussigen Aroma eines kaltgepressten Sonnenblumenöls kombiniert mit frischem Wurzel- und Rübengemüse. Ein tolles Rezept zwischen Spätsommer und Frühherbst.

Ofengemüse (Zutaten für vier Personen)

GPZ_OfengemueseQ600 g gemischte Rüben und Wurzeln (Karotten, Pastinaken, Rote Bete, Topinambur, Drillinge oder Kürbis) schälen und in 1 – 2 cm dicke Stifte und Spalten schneiden. Gemüsestifte in einer Schüssel mit Olivenöl mischen. Die Gemüsestifte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Mit grob gemahlenem Pfeffer (Hennes‘ Finest Kampot Pfeffer) würzen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 30 Minuten backen.  Nach der Backzeit das Ofengemüse mit groben Meersalz bestreuen und zusammen mit der Mayonnaise servieren.

Mayonnaise

GPF_SBMayo300Alle Zutaten bei Zimmertemperatur verarbeiten: 1 Eigelb, 1 TL Senf, Meersalz, 100 ml Sonnenblumenöl, 1 EL Aprkosenessig. Es ist auch möglich etwas Creme fraiche zuzufügen. Die Mayonnaise kann grundsätzlich mit allen kaltgepressten Ölen hergestellt werden. ZUm Beispiel mit Sesamöl oder Leindotteröl.

Das Eigelb zusammen mit dem Senf und etwas Salz sowie dem Essig und Pfeffer hinzufügen. In einem hohen Rührgefäß mit dem Mixer so lange auf höchster Stufe schlagen, bis das Eigelb eine cremige Konsistenz annimmt. Das Sonnenblumenöl langsam hinzufügen und mit dem Mixer einrühren. Ggfs noch mit Pfeffer und Salz nachwürzen.  

Mayonnaise zum warmen Ofengemüse servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>