«

»

Nov 29

Pikante Hühnersuppe mit Safran

Ein Rezept ohne Foto kommt bei mir selten vor – in diesem Fall war ich so angetan vom Ergebnis, dass ich das Fotografieren vergessen habe – und kaum hatte ich mir die Suppe eingebrockt, war sie auch schon wieder ausgelöffelt.

Zutaten
1 kg Hähnchenkeulen
1,5 Liter Wasser
3 Stängel Zitronengras
40 g frischer Ingwer
½ rote Chilischote
2 Frühlingszwiebeln
40 g getrocknete Shitakepilze
5 EL Fischsauce
0,25 g Safran

Zubereitung:
Shitakepilze mit ein wenig heißem Wasser übergießen, einige Minuten quellen lassen. Kaltes Wasser in einen Topf geben. Die äußere Schicht des Zitronengrases entfernen, mit einem breiten Messer leicht andrücken, Ingwer schälen. Beides in grobe Stücke schneiden und erhitzen. Chili fein schneiden und mit die Hälfte der Safranfäden zufügen. Shitakepilze Strunk entfernen, in Streifen schneiden und zur Suppe geben. Fischsauce dazugeben. Die Hähnchenkeulen in den Topf geben. Bei geringer Hitze (nicht köcheln), zugedeckt ziehen lassen. Danach die Keulen entnehmen, Suppe von Ingwer und Zitronengras befreien. Fleisch von der Keule lösen. Vor dem Servieren Suppe aufkochen und mit Fleisch, dem restlichen Safran und Frühlingszwiebeln anrichten.