«

»

Apr 16

Fluffige Quarkbuletten

PSS_Quarkbuletten_Q01Sie sind schneller weg, als man schauen kann, die fluffigen Quarkbuletten. Daher aufgepasst: die Mengenangaben im Rezept sollen für vier Personen reichen – wird aber knapp, weil so lecker. Dazu passt gut grüner Spargel mit Cocktailtomaten und geraspeltem Parmesan. Im Herbst/Winter schmeckt Sauerkraut sehr gut dazu!

Tipp: Wilder Oregano hat eine eigene Schärfe und macht sich besonders gut in dieser vegetarischen Bulette!

Zubereitung:
Quark in eine Rührschüssel geben, Eier, Semmelbrösel, Meersalz, Kurkuma, getrockneten Oregano dazugeben und verrühren. Die in Öl eingelegten getrockneten Tomaten klein schneiden und ebenfalls unterheben. Mit dem Schneebesen zu einem glatten verrühren und eine halbe Stunde ruhen lassen. Danach zu Buletten formen und in einer beschichteten Pfanne mit reichlich Butterschmalz oder wer es mediterraner mag mit Olivenöl anbraten. Rechtzeitig wenden, damit die Ober- und Unterseiten nicht zu dunkel werden. Zum Nachgaren noch einige Minuten auf kleiner Flamme in der Pfanne lassen.

Zutaten:
500 g Quark
2 Eier
100 g Paniermehl
1/2 TL Meersalzflocken
1/2 TL getrockn. Oregano
1/2 TL Kurkuma
Prise Cayennepfeffer – wer keinen wild-würzigen Oregano hat!
5 – 6 Stück eingelegte, getrocknete Tomaten
kaltgepresstes Olivenöl