«

»

Okt 23

Blumenkohl – zum Wohl!

GPZ_Blumenkohlrose Er sieht auch im Ganzen toll aus, enthält viel Vitamin C und Folsäure und stärkt unser Immunsystem: Der Blumenkohl. Sind die Röschen fest und ohne braune Stellen und die Blätter noch knackig, dann ist er frisch und in vollem Besitz seiner guten Eigenschaften.

Eigentlich roh zum Verzehr angemacht, zerlege ich den Blumenkohl in sehr kleine Röschen und blanchiere diese kurz. Die Röschen gebe ich dann warm in eine Auflaufform. Mit Zitronensaft, Curry, Chiliflocken, 5 EL kaltgepresstem Olivenöl oder Sonnenblumenöl und einem Teelöffel grobem Meersalz würzen. Alles gut vermischen.

GPF_Blumenkohlsalat300Das Rinderhack in einer beschichteten Pfanne mit Rapsöl, das kaltgepresste Rapsöl verträgt 190 Grad, während ein kaltgepresstes Olivenöl oder Sonnenblumenöl bereits bei 120 Grad seine wertvollen Inhaltsstoffe verliert. Hack bei starker Hitze anbraten bis es dunkelbraun und krümelig ist. Hack mit grobem Meersalz, einer Prise Zucker und Zimt (abschmecken: Zimtfans mögen vielleicht auch mehr als eine Prise) sowie mit schwarzem Pfeffer würzen.

Hackfleisch auf den gewürzten Blumenkohl geben, Frühlingszwiebeln in schräge Ringe schneiden und darauf verteilen und Klekse von Naturjohgurt darüber geben. Wer noch etwas mehr Schärfe braucht, streut auf die Joghurtklekse noch Chiliflocken. Lauwarm oder kalt servieren – schmeckt beides.

Beilagen? Braucht man nicht. Fast roher Blumenkohl, wurde bei uns in die Top Ten aufgenommen – auf Wunsch der Kinder. Wer hätte das gedacht.

Zutaten:
1 Blumenkohl
Saft einer Zitrone
1 TL Currypulver
1/4 TL Chiliflocken
5 EL Olivenöl oder Sonnenblumenöl (kaltgepresst)
grobes Meersalz
3 Frühlingszwiebeln
1 EL Rapsöl
500 g Rindergehacktes
Wilder Palmzucker oder Zucker
1/2 TL Zimt (nach Geschmack)
roter Kampot Pfeffer
150 g Naturjoghurt