«

»

Aug 27

Tomaten mit Aroma!

GPZ_Tomaten01Im August ist die Zeit für Tomaten gekommen, die nicht nur gut aussehen, sondern auch schmecken. Knallrot und verglichen mit dem Rest des Jahres geradezu herrlich im Geschmack. Sie duften nach Zitrus und Gras und enthalten sogar moschusartige Substanzen. Oft wird man aber im wahrsten Sinne des Wortes von der Tomate an der Nase herumgeführt. Denn der Duft einer Rispentomate, kommt von der Rispe und leider nicht von der Tomate. Damit sich das bisschen Sommeraroma hält, gehören Tomaten auf keinen Fall in den Kühlschrank, denn wichtige Aromastoffe bilden sich nur, wenn die Tomate bei Zimmertemperatur gelagert wird. Auch leicht grüne Tomaten haben nur im Raum eine Chance nachzureifen. Da die Tomaten jetzt günstig im Kilopreis sind, ist die Zeit für Tomatensuppen gekommen. In rauen Mengen kochen und einfrieren, so kann man im Winter den faden Hollandimporten trotzen!

Rezept

GPZ_TomatensuppeGrDie Tomaten überkreuz einschneiden, mit heißem Wasser übergießen, häuten und grob in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in Olivenöl oder Rapsöl anbraten.  Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Tomatenwürfel dazugeben. Gemüsebrühe angießen. Kurz erhitzen. Wer mag, kann die Suppe stückig lassen und jetzt mit dem Abschmecken beginnen, ansonsten Suppe pürieren und abschmecken. Da die Tomaten ein so tolles Aroma haben, braucht es dazu nicht viel: Meersalz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle oder im Handmörser zerkleinert, für die Schärfe Chiliflocken. Und ganz zum Schluss als Geschmacksbooster noch etwas Leindotteröl über die Suppe geben.

Zutaten

2 kg Tomaten
3 EL Olivenöl
400 ml Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
schwarzer Pfeffer, grobes Meersalz, Chiliflocken
Leindotteröl als Topping
Basilikumblätter zum Verzieren