«

»

Jul 03

Gurkensalat B&B

Nichts gegen meine Oma – sie war eine wunderbare Oma und wir haben dort immer gerne die Ferien verbracht. Aber aus dieser Zeit stammt auch meine, nennen wir es mal, geringe Wertschätzung für den Gurkensalat. In Erinnerung ist mir eine dicke holländische Schlangengurke, die mächtig wässerte und obendrein noch mit reichlich Joghurt und Essig – vielleicht sogar mit der damals allgegenwärtigen Dosenmilch – zum Schwimmen gebracht wurde. Mittlerweile gibt es tolle deutsche Minigurken, z.B. bei REWE oder dem türkischen Gemüsehändler. Die haben mehr Eigengeschmack und nicht diese überflüssige Grütze in der Mitte. Schön mit Schale geraspelt sehen sie auch scheibchenweise noch gut aus. Unseren Bienen zuliebe haben wir Borretsch im Garten. Borretsch wird auch Gurkenkraut genannt und die jungen Blätter ergänzen die Gurke vortrefflich. Ein paar der schönen Blüten habe ich den Bienen vorenthalten und zur Dekoration genutzt. Der geschmackliche Kontrast kommt durch den Bierbalsamico. Sein würzig-malziges Aroma wird noch durch einen Teelöffel Honig verstärkt, einen Klecks Senf dazu und mit Salz abgeschmeckt wird der Gurkensalat mit Borretsch & Bierbalsamico eine super Salatbeilage zu Fleischgerichten.

GPZ_DressingBierbalsamicoGPF_Gurkensalat
Hier geht es zum Dressing

Für das Dressing (Menge für 2 Minigurken)
6 EL gutes Olivenöl
3 EL Bierbalsamico
1/2 TL Senf
1 TL Honig
mit Salz abschmecken.

GPF_GurkensalatBBalsamico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>